[DiL] Möglichkeiten elektronischen Prüfens mit StudOn (Blended-Learning-Kurs)

Die Herausforderungen der aktuellen Zeit haben der digitalen Gestaltung des Lehr- und Lernalltags eine neue Bedeutung verliehen. Besonders brisant ist und bleibt dabei die Frage, wie elektronisches Prüfen (rechtssicher) umgesetzt werden kann und wie man eine didaktisch sinnvolle Verschränkung mit den Lernzielen der Veranstaltung erreicht.
StudOn bietet mithilfe seiner umfangreichen Objekte verschiedene Möglichkeiten elektronischer Prüfszenarien - von der Umsetzung von Self-Assessments bis hin zur Gestaltung rechtsgültiger Prüfungen. Wir möchten mit Ihnen gemeinsam ihre Lehre hinsichtlich Ihrer Lern- und Prüfziele reflektieren und Ihnen Wege zur erfolgreichen Umsetzung elektronischer Prüfungen aufzeigen.
Wir möchten mit Ihnen in die Möglichkeiten zweier Objekte eintauchen, die Sie sowohl zur Gestaltung von formativen als auch summativen E-Assessments nutzen und damit eine optimale didaktische und technische Verschränkung der Lern- und Prüfziele erreichen können: das Test- und das Übungsobjekt.


Das Seminar richtet sich in erster Linie an Teilnehmer*innen, die StudOn bereits kennen und nutzen und nun die didaktischen Feinheiten bzw. speziellen Möglichkeiten des digitalen Prüfens kennenlernen möchten. Die Teilnahme an diesem Seminar ist auch mit geringem technischem Vorwissen möglich. 


Das Konzept des Kurses

Im Selbststudium lernen Sie die technischen und didaktischen Möglichkeiten elektronischer Prüfszenarien näher kennen. Bei Interesse können Sie in unserem Exkurs mehr über die didaktische und lernzielorientierte Konzeptionierung von Prüfungsfragen erfahren. Darüber hinaus werden Sie im Rahmen einer Übung für zuhause selbst aktiv, machen sich mit dem Test- und/oder Übungsobjekt vertraut und tauschen sich mit anderen Teilnehmenden aus.
In unserem Live-Webinar möchten wir das Erlernte als Kurz-Spotlights reflektieren und gehen ausführlich auf Ihre Fragen ein. Außerdem möchten wir die Zeit nutzen, um einen gezielten Blick auf die aktuellen Möglichkeiten elektronischer Prüfungsformate an der FAU zu werfen, Voraussetzungen zu thematisieren und Ihnen einen kleinen Einblick in die aktuellen Prozesse zu geben.
Ziel des Kurses ist es, auf Ihre Lehre abgestimmte Prüfszenarien anzudenken und mit Ihnen gemeinsam die aktuellen Möglichkeiten zu erkunden.

Lerninhalte

  • Einführung in die didaktische Bedeutung von Assessment/Prüfen
  • Kennenlernen des Testobjekts von ILIAS
  • Kennenlernen des Übungsobjekts von ILIAS
  • Einführung in die aktuellen Möglichkeiten elektronischen Prüfens an der FAU
  • Kennenlernen verschiedener Frage- und Testtypen und deren Bedeutung

Lernziele 

Nach der Blended-Learning Schulung...

  • kennen Sie die aktuellen Möglichkeiten elektronischer Prüfszenarien.
  • haben Sie das Test- und Übungsobjekt von ILIAS kennengelernt.
  • wissen Sie, wie man das Test- und Übungsobjekt für die Prüfungssituation einstellt.
  • wissen Sie, welche individuellen Einstellungsoptionen es beim Test- und Übungsobjekt gibt.
  • wissen Sie, wie man Fragen zum Test hinzufügen kann. 
  • wissen Sie, wie man eine Angabe zur Übung hinzufügen kann. 
  • können Sie Ihr persönliches Prüfszenario umzusetzen.

Weiterführende Informationen
... zur Kursleitung.
... zum Zertifikat Hochschullehre Bayern.


Online-Phase in StudOn: 24.11.2021, 9 Uhr, bis 03.12.2021
Webinar in Zoom: 03.12.2021, 09:00 - 13:30 Uhr

Dieses Seminar können Sie für die Beantragung des [DiL] Themenzertifikats DIGITALE LEHRE (im Bereich "e-prüfen und evaluieren") einbringen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der ILI-Website unter: https://www.ili.fau.de/dil-themenzertifikat-digitale-lehre/)

Universität: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Seminarleitung: Mona Schliebs, Stefanie Allmendinger
Ort:
1 Online-Seminar
via StudOn, Sie erhalten die Zugangsdaten zum virtuellen Raum bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Auf Google Maps anzeigen
2 Live-Online-Seminar
via Zoom, Sie erhalten die Zugangsdaten zum virtuellen Raum einen Tag vor Webinarbeginn

Auf Google Maps anzeigen
barrierefreier Zugang
Termine: 24.11.2021 bis 03.12.2021 - findet am Ort Nummer 1 statt
03.12.2021 , 09:00 - 13:30 Uhr - findet am Ort Nummer 2 statt
Kosten:

Es fallen folgende Teilnahmegebühren an:

  • Lehrende einer Bayerischen Universität mit Vollzeit-Stelle (75-100%), 50 €
  • Lehrende einer Bayerischen Universität mit Teilzeit-Stelle (bis 74,9%), 30 €
  • Lehrender einer anderen Universität oder Fachhochschule, 400 €

Verfügbare Plätze: 12 Plätze, davon 12 frei
Stufe: Grund- und Aufbaustufe
Anrechenbare Stunden: Bereich A mit 4 Arbeitseinheiten
Bereich C mit 6 Arbeitseinheiten
Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Fragen an den Veranstalter Anmeldung nach Login
Meine Merkliste

Sie haben noch keine Seminare auf der Merkliste.

Um Seminare buchen zu können müssen Sie sich zuerst einloggen (siehe oben) oder neu registrieren.

Jetzt registrieren

Seminare als RSS-Feed abonnieren

Feedback