[DiL] Hybride-Seminare konzipieren und durchführen - so geht’s in der Praxis

Noch vor einem guten Jahr waren persönliche Treffen der Normallfall in der Hochschullehre. Das Corona-Virus hat dies gehörig durcheinandergewirbelt und im ersten Lockdown vor allem Online-Trainings hervorgebracht. Seit dem zweiten Lockdown geht die Entwicklung stärker in Richtung hybride Veranstaltungen: Die Zusammenarbeit von Präsenz- und Online-Teilnehmern. Education-Experten prognostizieren, dass dieses Szenario in den nächsten Jahren stark an Bedeutung gewinnen wird.

Doch wie bringt man beide Welten so zusammen, dass Online- und Präsenz-Teilnehmer das Gefühl haben, in derselben Veranstaltung zu sitzen? Und wie sorgt man dafür, dass sich alle gut verstehen und störungsfrei zusammenarbeiten können? 


Zielsetzung 

Die Teilnehmer lernen im hybriden Überblicks-Workshop die wichtigsten technischen und konzeptionellen Grundlagen für erfolgreiche Hybridveranstaltungen kennen und üben sie direkt in der Praxis.


Inhalte
 

Garniert mit Tipps aus der Praxis erfahren die Teilnehmer, wie man die Untiefen in der Hybrid-Lehre umschifft, so dass Online- und Präsenz-Teilnehmer effektiv und mit Freude zusammenarbeiten können. Dafür werden verschiedene Szenarien mit unterschiedlichen Hybrid-Setups durchgespielt. Gleichzeitig lernen die Teilnehmer das passende Hardware-Equipment und verschiedene Software-Tools kennen, mit denen Online- und Präsenzteilnehmer einfach zusammenarbeiten können.

Lernziele

Nach dem Seminar können die Teilnehmenden...

  • benennen, was eine gute Hybridveranstaltung ausmacht.
  • passende Methoden und Tools für Hybridveranstaltungen auswählen
  • passende Hardware für ihre Hybridveranstaltung auswählen

Methoden 

  • Lehrvortrag
  • praktische Übungen


Weiterführende Informationen
... zur Kursleitung.
... zum Zertifikat Hochschullehre Bayern.



Der Workshop steht ausschließlich Lehrenden und Tutor(inn)en der FAU offen.

Dieses Seminar können Sie für die Beantragung des [DiL] Themenzertifikats DIGITALE LEHRE (im Bereich "Grundlagen spezial") einbringen. Weitere Informationen finden Sie auf der ILI-Website unter https://www.ili.fau.de/dil-themenzertifikat-digitale-lehre/

Universität: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Seminarleitung: Markus Tischner
Ort:
FBZHL der FAU
Präsenz für 8 Personen, falls möglich und/oder Webinar für 20 Personen. Die Zugangsdaten zum virtuellen Raum erhalten Sie bis einen Tag vor Kursbeginn., Adresse wird noch bekannt gegeben.

Auf Google Maps anzeigen
barrierefreier Zugang
Termine: 04.10.2021 , 14:00 - 16:00 Uhr
Kosten:

Es fallen folgende Teilnahmegebühren an:

  • Lehrende einer Bayerischen Universität mit Vollzeitstelle (75% bis 100% Arbeitszeit), 10 €
  • Lehrende einer Bayerischen Universität mit Teilzeit-Stelle (bis 74,9%), 6 €
  • Lehrende einer anderen Universität oder Fachhochschule, 80 €

Verfügbare Plätze: 28 Plätze, davon 27 frei
Stufe: Grund- und Aufbaustufe
Anrechenbare Stunden: Bereich A mit 2 Arbeitseinheiten
Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Fragen an den Veranstalter
Meine Merkliste

Sie haben noch keine Seminare auf der Merkliste.

Um Seminare buchen zu können müssen Sie sich zuerst einloggen (siehe oben) oder neu registrieren.

Jetzt registrieren

Seminare als RSS-Feed abonnieren

Feedback