Gamification der Lehre – Spielend lernen. Zum Wert von Spielen in der Lehre

Spiel und Universität scheinen auf den ersten Blick fast schon Gegensätze zu sein, geht es doch an der Universität um den „Ernst des Lebens“, die akademische Ausbildung. Doch das Spiel ist weit mehr als die Absenz von Ernst. Es ermöglicht uns eine offene Herangehensweise an neue Inhalte, wie es jede Forschungssituation erfordert. Im Spiel können wir erlernte Rollen überwinden, die für Lernzuwachs in der Regel hinderlich sind. Spielerisch gewinnen wir Motivation, neue Herausforderungen zu meistern, wie es beispielsweise wissenschaftliche Arbeiten sind. Serious Games sind also mehr als nette Unterhaltungselemente in Vorlesung und Seminar, es sind durchdachte didaktische Instrumente, um Lernprozesse zu optimieren und zu beschleunigen. Dass sie in der Regel Studierenden und Lehrenden auch noch Spaß machen, ist ein angenehmer Nebeneffekt. 

In dem Workshop lernen Sie verschieden Formen des Game based Learnings kennen und übertragen die Idee des Gamifications auf Ihre Lehrsituation. Ausgehend von Ihren Lernzielen geht es darum, spielerische Ansätze nutzbar zu machen, um Lerninhalte zu vertiefen. Diese können von moderneren oder digitalen Varianten des klassischen Memorys bis zu Escape Rooms gehen. Im Vordergrund steht allerdings die didaktische Ausarbeitung. Der Kurs kann keine Technikkenntnisse vermitteln. Es werden verschiedene digitalen Tools vorgestellt und diskutiert, aber tiefere Kenntnisse dazu können im Rahmen des eintägigen Workshops nicht vermittelt werden


Intendierte Lernergebnisse:

  • Konzepte des Game based Learnings kennenlernen
  • Gamification auf eigene Lehrkonzepte übertragen 
  • Digitale Tools kennenlernen, um das Game Based Learnings auch in virtuellen Settings anwenden zu können

Seminarablauf:
Das Seminar findet als Online-Seminar statt. 


Dieses Seminar ist der Aufbaustufe zugeordnet.

University: Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Seminar host: Dr. Susanne Frölich-Steffen
Location:
Universität Bamberg
Online-Seminar, Die Zugangsdaten werden etwa eine Woche vor dem Seminar per E-Mail mitgeteilt

Show on Google Maps
Dates: 01.12.2021 , 09:30 - 17:00 Uhr
Costs:

The following attendance fees apply:

  • Für alle Lehrenden (wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen, Professor*innen, Lehrkräfte für besondere Aufgaben, Lehrbeauftragte) mit einer Vollzeitstelle (75% bis 100% Arbeitszeit), 40 €
  • Für alle Lehrenden (wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen, Professor*innen, Lehrkräfte für besondere Aufgaben, Lehrbeauftragte) mit einer Teilzeitstelle (bis einschl. 74,9% Arbeitszeit), 24 €
  • Lehrende von Hochschulen für angewandte Wissenschaften zahlen den Teilnahmepreis für Externe, 320 €

Available slots: 12 slots, thereof 6 available
Stufe: Basic and advanced level
Credible hours: Area A with 8 operation units
Export for calendar Put on watchlist Ask the host signing up after registration
My watchlist

There are no seminars on your watchlist.

To book seminars please log in (see above) or register.

Register now

Subscribe to seminars as RSS feed

Feedback