Academic Teaching Excellence: Academic Teaching Skills – English as the Medium of Instruction (EMI)

The ATE course is an intensive week long seminar for non-native English speaking lecturers who teach their subjects through the medium of English. It has been co-developed by the British Council and the University of Oxford’s Department of Education. It is a foundation course in EMI that addresses the complex linguistic challenge of teaching and learning in a second language.

ATE offers lecturers of all disciplines hands-on linguistic tools and teaching strategies in order to communicate their materials more effectively. It covers a variety of teaching contexts such as large lectures, interactive seminars, and one-to-one supervision situations. ATE is an intensive seminar that updates language skills and offers an innovative approach for day-to-day teaching practice.


ATE advances the lecturer’s ability to:

  • structure and deliver lectures in English effectively and confidently
  • communicate effectively with students whose first language is not English
  • use English language in supervision/discussion/small-group contexts


ATE uses the academic subjects of the participants as a core resource to illustrate EMI teaching strategies. Overall, ATE provides the following:

  • introduction to the principles of teaching through the medium of English
  • intensive speaking practice and review of advanced language skills
  • discussion of teaching practices in a variety of contexts
  • micro-teaching units by each participant with peer review and comprehensive trainer feedback
  • Modules include:
  1. addressing a mixed language-level student body
  2. discourse markers
  3. asking the right questions & reducing tutor talk time
  4. encouraging student participation
  5. using visual aids to enhance linguistic comprehension
  6. effective feedback

A British Council Certificate of Completion will be given to each participant at the end of the course.


Trainer: Nicholas Munby

  • Academic Teaching Excellence & EMI training at the Department for Education, University of Oxford
  • 28 years teaching experience, initially in the UK state sector at secondary and tertiary level
  • since 1994 resident in Berlin, working as language and communication trainer for corporate clients (Mercedes, Clifford Chance, Deutsche Bahn), governmental organisations (Bundestag, Senat, Bundesfinanzministerium) and others (DGB, Goethe Institut)
  • regular presenter at international conferences for English teachers.
  • 20 years teacher training experience, at secondary and tertiary level, throughout Europe, Turkey, Japan and Mexico



Kursbeschreibung auf Deutsch:

Europaweit hat sich die Anzahl der auf Englisch gelehrten Studiengänge in den letzten Jahren deutlich erhöht. Oft sind weder Lehrer noch Schüler englische Muttersprachler, was auf beiden Seiten zu Frustration führen kann. Unser Kurs Academic Teaching Excellence (ATE) verbessert die Qualität des akademischen Unterrichts, indem er die Sprachkenntnisse der Dozenten verfeinert und nützliche Techniken für die tägliche Lehre vermittelt. Der British Council hat ATE in Zusammenarbeit mit dem Department of Education der University of Oxford entwickelt, und verwendet die neuesten Forschungsergebnisse auf dem Gebiet ‚English as Medium of Instruction‘ (EMI). Der Kurs wird von qualifizierten und erfahrenen Seminarleitern gelehrt.


Für wen ist der Kurs?

ATE ist KEIN Englischkurs. Es ist ein Seminar, das der Didaktik von ‚English as a Medium of Instruction‘ (EMI) folgt. ATE richtet sich an Lehrende (kompetent in Englisch, aber keine Muttersprachler), die Studierende unterrichten, deren Muttersprache auch nicht Englisch ist.

Inhalt

  • Einführung in die Grundlagen der Lehre durch EMI
  • Intensive Sprachpraxis
  • Überprüfung fortgeschrittener Sprachfertigkeiten
  • Erfahrungsaustausch über Lehrmethoden in verschiedenen Kontexten
  • Microteaching-Einheiten jedes Teilnehmers mit Feedback durch die Seminarkollegen
  • Umfassende Evaluation durch die Seminarleitung

Kursformat

Der Kurs hat zwei Hauptteile. Am Anfang setzen sich die Teilnehmer mit den Besonderheiten des Lehrens auf Englisch und den damit verbundenen Lehrfähigkeiten auseinander. Dabei wird Wert auf einen interaktiven Unterrichtsstil gelegt und Gruppenarbeit gelegt. In kleinen Teams oder zu zweit diskutieren die Teilnehmer Ideen und Lösungsansätze zu wichtigen EMI-Themen (z.B. Probleme mit unterschiedlichen Sprachkenntnissen der Studierenden, unterschiedliche Einstellungen zum Lernen, zu selbstsichere vs. unsichere Studenten).


Diesem sogenannten Loop-Training folgen praktische Übungen. Der Sinn und der Wert des Feedbacks in der beobachteten Lehre werden zuerst sorgfältig untersucht, wobei die Seminarleitung Erfahrungen aus vielen Jahrzehnten der Lehrerausbildung einbringt. Sobald die Lehrmethoden vermittelt wurden, halten die Teilnehmer einen Auszug einer Vorlesung und bekommen Feedback von der Seminarleitung und der Gruppe über die Wirksamkeit des Vermittelten in Bezug auf die Vortragsweise und Sprache.




Bei Bedarf bietet das Eltern-Service-Büro der Universität Bamberg für Mitarbeiter/innen der Universität Bamberg eine Kinderbetreuung während der Seminarzeiten an. Sollten Sie Interesse an diesem Angebot haben, melden Sie sich bitte mindestens 3 Wochen vor Seminarbeginn bei uns, damit ein entsprechendes Angebot organisiert werden kann.







Achtung: Die Teilnahme ist kostenfrei.Bei Nichterscheinen sowie kurzfristiger Absage behalten wir uns vor, einen Teilnahmebeitrag für den frei gebliebenen Seminarplatz in Rechnung zu stellen.

Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit der Warteliste - in der Regel gibt es immer noch etwas Bewegung in der Teilnahmeliste.

Universität: Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Seminarleitung: N. N., Nicholas Munby, Mark Searle
Ort: Universität Bamberg
Luitpoldstraße 19,
https://www.uni-bamberg.de/fbzhl/fbzhl/wegbeschreibung-besprechungsraum/
Auf Google Maps anzeigen
Termine: 17.09.2018 , 09:30 - 17:30 Uhr
18.09.2018 , 09:30 - 17:30 Uhr
19.09.2018 , 09:30 - 17:30 Uhr
20.09.2018 , 09:30 - 17:30 Uhr
21.09.2018 , 09:30 - 17:30 Uhr
Kosten:

Es fallen folgende Teilnahmegebühren an:

  • Das Seminar ist kostenfrei. Bei Nichterscheinen sowie kurzfristiger Absage behalten wir uns vor, einen Teilnahmebeitrag für den frei gebliebenen Seminarplatz in Rechnung zu stellen, 0 €

Verfügbare Plätze: 20 Plätze, davon 0 frei
Stufe: Grund- und Aufbaustufe
Anrechenbare Stunden: Bereich A mit 16 Arbeitseinheiten
Bereich B mit 20 Arbeitseinheiten
Bereich D mit 4 Arbeitseinheiten
Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Fragen an den Veranstalter Anmeldung nach Login
Meine Merkliste

Sie haben noch keine Seminare auf der Merkliste.

Um Seminare buchen zu können müssen Sie sich zuerst einloggen (siehe oben) oder neu registrieren.

Jetzt registrieren

Seminare als RSS-Feed abonnieren

Feedback