[DiL] Lernfilme innerhalb von StudOn didaktisch anreichern: Interaktive Videos für die Hochschullehre nutzen

Der Einsatz von Videos in digital unterstützten Lehr-Lern-Szenarien führt erfahrungsgemäß häufig zu einer passiven Rezeption bei den Studierenden. Durch den Einsatz von interaktiven Elementen in den Videos können die Lerner aktiviert und beim nachhaltigen Wissenserwerb unterstützt werden.

StudOn (ILIAS) bietet als zentrale Lernplattform der FAU den Lehrenden vielfältige Möglichkeiten, die eigene Hochschullehre mit digitalen Lernmaterialien zu unterstützen.

Der Workshop richtet sich in erster Linie an Teilnehmer*innen, die StudOn bereits kennen und nutzen und nun die didaktischen Feinheiten bzw. speziellen Möglichkeiten kennenlernen möchten. Auch Teilnehmende mit geringem technischem Vorwissen können an dem Seminar teilnehmen. 


Zielsetzung

Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmenden zur Durchbrechung der Passivität der Lernenden mit Hilfe der "Interaktiven Videos" in StudOn anzuregen.

Neben didaktischen Impulsen zum Einsatz von Videos in der Lehre liegt der Fokus des Workshops vor allem auf der praktischen Umsetzung von interaktiven Videos.


Inhalte

  • Didaktische Bedeutung von Videoeinsatz in der Lehre
  • Videos unter verschiedenen didaktischen Aspekten betrachten (Analyse, Kollaboration, Assessment)
  • Anreicherung von Videos mit interaktiven Elementen (Test-Fragen, Kommentaren)
  • Erstellen von interaktiven Videos (mithilfe der StudOn-Plugins "interaktives Video" und h5p)


Lernziele

Nach dem Seminar können die Teilnehmenden...

  • die Vorteile, Herausforderungen und Grenzen des Einsatzes von (interaktiven) Videos beurteilen.
  • interaktive Videos/Audios in meine Lehrszenarien konzeptionell implementieren.
  • die Nutzungsmöglichkeiten von interaktiven Videos/Audios erkennen.
  • interaktive Videos/Audios in StudOn mit integrierten Fragen und kollaborativen Annotationen versehen.
  • unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten der Werkzeuge "Interaktives Video" und "h5p" kennen und beurteilen.

Dieses Seminar wird aus BMBF-Mitteln finanziert und kann aus diesem Grund kostenfrei angeboten werden. Der Workshop steht ausschließlich Lehrenden und Tutor*innen der FAU offen.

Das Seminar findet online via Zoom statt. Zur Kommunikation wird ein Headset und eine Webcam benötigt.

Sie erhalten einen Tag vor Kursbeginn per Mail den Link zum virtuellen Raum.



Universität: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Seminarleitung: Florian Gurt
Ort: FBZHL der FAU
Webinar,
Sie erhalten die Zugangsdaten zum virtuellen Raum spätestens einen Tag vor Webinarbeginn
Auf Google Maps anzeigen barrierefreier Zugang
Termine: 06.10.2020 , 09:00 - 13:00 Uhr
Kosten:

Es fallen folgende Teilnahmegebühren an:

  • Lehrende und Tutor*innen einer Bayerischen Universität , 0 €

Verfügbare Plätze: 12 Plätze, davon 2 frei
Stufe: Grund- und Aufbaustufe
Anrechenbare Stunden: Bereich A mit 4 Arbeitseinheiten
Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Fragen an den Veranstalter Anmeldung nach Login
Meine Merkliste

Sie haben noch keine Seminare auf der Merkliste.

Um Seminare buchen zu können müssen Sie sich zuerst einloggen (siehe oben) oder neu registrieren.

Jetzt registrieren

Seminare als RSS-Feed abonnieren

Feedback