Aktivierung von Studierenden mit digitalen Tools - Konzepte und Methoden (für studentische Tutor*innen u. wiss. Mitarbeitende) [DiL]

Lehrende und studentische Tutor*innen wollen oft ihre Lehrveranstaltung mit Spaß, Austausch und in einer lockeren Atmosphäre gestalten, sodass die Teilnehmenden möglichst viel mitnehmen können. Wichtige Elemente dieser Lehrform sind: Interaktion, Diskussion, gemeinsames Arbeiten an Aufgaben. Die hier angebotene Veranstaltung bespricht dafür mit den Teilnehmenden, mit welchen Konzepten, Methoden, Aufgaben und Tätigkeiten dies gelingen kann. Dabei werden vielfältige Möglichkeiten vorgestellt, die zusätzlich zum „Vortrag“ und zur „Abfrage“ der Teilnehmenden eingesetzt werden können. Dabei soll vor allem der Spaß beim Lernen im Vordergrund stehen.


Im Seminar werden die Teilnehmenden dann skizzenhaft planen, welche der Methoden sie in ihrer eigenen Tutoriumsveranstaltung einsetzen wollen. Nach der Veranstaltung werden sie mit noch mehr Spaß und Freude am Lehren die Teilnehmenden dazu bringen können, gemeinsam statt einsam die Aufgaben zu bearbeiten.


Vor dem Seminar erhalten Sie Zugang zu einem etwa einstündigen Video, das die Grundlagen, Methoden und Plattformen für diese Zwecke darstellt. Das Treffen baut auf den Inhalten des Videos auf und überführt sie in Ihre Lehrveranstaltungsplanung.


Organisatorischer Hinweis: 
Dieser Kurs ist geöffnet für studentische Tutor*innen und alle weiteren Lehrenden.

Methoden:
Impulsvorträge des Trainers, Partnerarbeit, Plenumsdiskussionen und Feedbackrunden

Learning Outcomes: 
Im Rahmen des Seminars arbeiten die Teilnehmenden an folgenden Kompetenzen: 

  • Ein mögliches Verständnis von Lernen wiedergeben.
  • Methoden zur Aktivierung von Teilnehmenden einsetzen.
  • Methoden zur Moderation von Beiträgen Studierender einsetzen.
  • Methoden zur Reflexion des eigenen Verhaltens in der Lehre anwenden.


Hinweis zur möglichen Abwesenheit:
Für das Seminar und für Sie ist es vorteilhaft, wenn Sie die ganze Zeit mit dabei sein können. Sollte es jedoch wegen dringender anderer Termine nötig sein, für kurze Zeit abwesend zu sein, ist für Sie eine Teilnahme am Seminar dennoch unter Umständen möglich. Bitte teilen Sie uns das frühzeitig mit.



Dieser Kurs ist sowohl für studentische Tutorinnen und Tutoren und alle wissenschaftlich Mitarbeitenden der Universität Bayreuth geöffnet.

Universität: Universität Bayreuth
Seminarleitung: Paul Dölle
Seminar ID: FBZHL UBT WS2122 23ETUT Aktivierung
Ort:
FBZHL der Universität Bayreuth
Nürnbergerstr. 38, Bayreuth
Dieses Seminar findet rein virtuell statt und wird mittels ZOOM organisiert. Sie benötigen dafür einen Computer mit Mikrofon und Kamera. Alles Weitere erfahren Sie per E-Mail.
Auf Google Maps anzeigen
barrierefreier Zugang
Termine: 29.10.2021 , 09:00 - 12:30 Uhr
Kosten:

Es fallen folgende Teilnahmegebühren an:

  • Für studentische Tutorinnen und Tutoren kostenlos, 0 €
  • Für alle Lehrenden (wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen, Professor*innen, Lehrkräfte für besondere Aufgaben) mit einer Vollzeitstelle (75% bis 100% Arbeitszeit), 30 €
  • Für alle Lehrenden (wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen, Professor*innen, Lehrkräfte für besondere Aufgaben) mit einer Teilzeitstelle (bis einschl. 74,9% Arbeitszeit), 18 €
  • Lehrende von Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Lehrende der Ludwig-Maximilian-Universität München zahlen den Teilnahmepreis für Externe, 300 €
  • Für alle Lehrenden an einer bayerischen Hochschule, 300 €

Verfügbare Plätze: 20 Plätze, davon 11 frei
Stufe: Grund- und Aufbaustufe
Anrechenbare Stunden: Bereich A mit 4 Arbeitseinheiten
Bereich B mit 2 Arbeitseinheiten
Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Fragen an den Veranstalter Anmeldung nach Login
Meine Merkliste

Sie haben noch keine Seminare auf der Merkliste.

Um Seminare buchen zu können müssen Sie sich zuerst einloggen (siehe oben) oder neu registrieren.

Jetzt registrieren

Seminare als RSS-Feed abonnieren

Feedback