Suchen Sie nach Seminarleitung oder Stichwort:
Oder filtern Sie nach folgenden Kriterien:

Nur Bereich:

Es wurden 353 Seminare gefunden.

Jana Antosch-Bardohn

Für mein Thema brennen die Studis!

Grund- und Aufbaustufe 3 AE im Bereich A
Beginn: 27.11.2017 PROFiL Anmeldung über Uni direkt

27.11.2017

Oberbayern

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Heike Kröpke

Führen leicht gemacht - Tutor/-innen und Hilfskräfte anleiten und begleiten

Grund- und Aufbaustufe 12 AE im Bereich E
Termine:
27.11.2017
28.11.2017
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Warteliste

Dieses Seminar wird aus BMBF-Mitteln finanziert und kann somit kostenlos angeboten werden.
Bitte beachten Sie, dass die Schulung ausschließlich Lehrenden der FAU offen steht!

erfolgreiche Arbeits- Lernatmosphre Zusammenarbeit Beteilgten Motivierte Tutoren Hilfskrfte konzentrieren Kernaufgaben gesteckte erreichen. Seminar bietet Mglichkeit Leitungsrolle reflektieren unterschiedliche Fhrungsstile -techniken Nachteilen kennenzulernen. Darber hinaus folgende Schwerpunkte bearbeitet Motivierung Mitarbeitenden Feedback Mitarbeitergesprche konstruktiv Anerkennung  Erfolgreich Delegieren Wirksam kontrollieren Teambildung -arbeit Umgang Konkflikten Auerdem Formate entwickelt. wichtigsten Grundlagen Themen vermittelt Anschluss Praxis transferieren lassen. Inhalte Fhrungstechniken  Gruppe Hilfskraft erfolgreichen (Fhrungsarbeit Praxis) Lernziele Teilnehmenden Basiswissen Fhrung Anleitung Begleitung Hilfskrften. Aufgaben kommunizieren delegieren. optimal motivieren. verfgen Kenntnisse Gestaltung Formaten Zusammenarbeit. Methoden Einzel- Kleingruppenarbeit Plenumsdiskissionen bungen Simulationen 27.11.2017

Mittelfranken

Details zeigen Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Anmeldung nach Login

Viola Kraus

Talent Management

Grund- und Aufbaustufe 8 AE im Bereich D
8 AE im Bereich E
Termine:
27.11.2017
28.11.2017
22.02.2018
Universität Bayreuth freie Plätze barrierefreier Zugang

Im Vorfeld bitten wir die Teilnehmenden sich über folgende Fragen Gedanken zu machen und Antworten bis zum 30.10.2017 an die Trainerin, Frau Viola Kraus, zu schicken – info@talenteq.de

1. Inwiefern arbeiten Sie in, oder führen Sie ein Team?
    a. Was ist Ihre Rolle?

    b. Wie viele Teammitglieder gibt es?

2. Was läuft gut bei Ihnen im Team?

3. Gibt es Herausforderungen? Wenn ja, beschreiben Sie diese in 2-3 kurzen Sätzen

4. Was möchten Sie in diesem Seminar gerne lernen?

Vielen Dank. Ich freue mich auf Ihre Emails. 


Talent Management Mitarbeiterkreislauf innerhalb Organisation Personalbedarfsplanung Einstellung Weiterentwicklung Teamformierung Mitarbeiterbindung. Mitarbeiter Fhrungskraft laufend Themen Motivation Konflikten Kommunikation Teameffizienz- Zusammenarbeit konfrontiert. anhand Kreislaufes erlutert. Basierend Vorabfrage Teilnehmer einzelne Punkte vertieft Praxisbeispiele vorgestellt. Darber hinaus spezifisch Arbeitssituation Universitten eingegangen. erlernte Wissen bearbeitet. Kleingruppen Nachgang Vorbereitung nchsten Fertigstellung Kurzprsentation beauftragt.  Prsentationen Gruppe besprochen Nachteiler mgliche Lsungen diskutiert. Diskussion Reflektion Feedback wesentliche Bestandteile Seminartag (Februar anwenden. Konkrete Fragestellungen Monate begleiten. Beantwortung Fragen Grundlage letzten Herausforderungen Erfolgserlebnisse Anwendung aufgegriffen .  Inhaltliche Stichpunkte Mitarbeiterbindung Mitarbeiterbedrfnisse -Herausforderungen strukturieren verstehen Kreislauf Stellhebel (u.a.) Organisationen dienen Spezifizierung Zielgruppe Seminar richtet Universitt formellen Fhrungsposition befinden Projekte Arbeitsauftrge Teamleitung Fhrung Learning Outcomes Teilnehmenden arbeiten Rahmen Seminars folgenden Kompetenzen bertragung neu-erlernten Wissens Situation Entwicklung Planung passend Handwerkszeug kennen lernen anwenden 27.11.2017

Oberfranken

Details zeigen Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Anmeldung nach Login

Barbara Wagner

Projektmanagement für Promovierende

Grund- und Aufbaustufe 16 AE im Bereich D
Beginn: 28.11.2017 PROFiL Anmeldung über Uni direkt

28.11.2017

Oberbayern

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Dipl.-Päd. Heike Kröpke

Durch minimale Hilfe zu größerem Lernerfolg

Grund- und Aufbaustufe 6 AE im Bereich A
Beginn: 29.11.2017 ProfiLehre Anmeldung über Uni direkt

29.11.2017

Unterfranken

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Birte Heidkamp, Dr. David Kergel

Innovation durch Forschendes Lernen

Grund- und Aufbaustufe 6 AE im Bereich A
6 AE im Bereich D
Termine:
29.11.2017
30.11.2017
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Warteliste

Dieses Seminar wird aus BMBF-Mitteln finanziert und kann somit kostenlos angeboten werden.
Bitte beachten Sie, dass die Schulung ausschließlich Lehrenden der FAU offen steht!

Forschendes Lernen erfreut zunehmender Beliebtheit. Hochschulen Ossietzky Universitt Oldenburg richten Leitbilder programmatisch forschenden hochschuldidaktische Publikationen beschreiben Practice Beispiele theoretische Reflexionen Lernen. Lehrende Lehrender stellt Nutzen Lernens forschende bereichern Gewinn Studierende handlungs- produktionsorientierter Ansatz ermglicht partizipativ Lehrgeschehen einzubinden. Lehren Forschen zentrale Handlungsfelder hochschulischen Bildungsraums ineinander partizipativen Arbeitens Studierenden Idealfall Forschungszyklus durchlaufen entlastet Lehrenden frontalen Wissensvermittler Begleiter studentischen Forschungspro-zesses wandelt. Peer-Feedback Prozesse kollaborativer Gruppenarbeit bernehmen verstrkt Selbstverantwortung Lernen.  eigenaktiv Praxis bilden `Forscherpersnlichkeit Forschend Lernend Wissenschaftler*innen. angebotene Workshop wichtige Seiten Konzeptes umfassend beleuchten. Fachkulturen bercksichtigt grundlegende wissenschafts- lerntheoretische berlegungen thematische Schwerpunkte gegliedert umfangreicheren stehen Mglichkeiten systematischen kriteriengeleiteten Implementierung Mittelpunkt. Anhand Auseinandersetzung Lehrkonzepten erhalten Teilnehmer*innen anwendungsorientierten Zugang Gerahmt anwendungsorientierte lerntheoretischen Gegenstand angemessenen Evaluation. anhand Beispielen vermittelt einbinden 2016). Strategien forschendes digitale Medien synergetisch untersttzen Ausgangspunkt digitalen Zeitalter verstehen gegeben Aspekte kommuni-kativen Potenziale Twitter Word-Press-Blogs kollaborativen Schreibtools GoogleDrive nutzen lassen Kergel Heidkamp 2015). Literatur (2015). Medien. Lehrbuch. #Theorie #Praxis #Evaluation. Mnster Waxmann. (2016). Partizipatives Globalisierung medialem Wandel. Wiesba- Springer. for-schendes Teilhabe mediale Untersttzung gelingen kergel (Hrsg.) Wandel 263-274). Wiesbaden 29.11.2017

Mittelfranken

Details zeigen Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Anmeldung nach Login

Ilka Heckner

Rhetorik - frei und überzeugend sprechen

Grund- und Aufbaustufe 12 AE im Bereich B
Beginn: 30.11.2017 ProfiLehre Anmeldung über Uni direkt

30.11.2017

Unterfranken

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Susanne Frölich-Steffen

Mündliche Prüfungen. Prüfungsgespräche souverän gestalten

Grund- und Aufbaustufe 8 AE im Bereich C
Beginn: 30.11.2017 PROFiL Anmeldung über Uni direkt

30.11.2017

Oberbayern

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Angelika Dempf-Lechler

Stimmtraining für die berufliche Praxis - Grundstufe

Grund- und Aufbaustufe 10 AE im Bereich B
Beginn: 30.11.2017 Universität Augsburg Anmeldung über Uni direkt

30.11.2017

Schwaben

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Ila Stuckenberg

Unvorhergesehene Situationen spielerisch mit Improvisationstechniken meistern

Grund- und Aufbaustufe 8 AE im Bereich B
Beginn: 30.11.2017 Otto-Friedrich-Universität Bamberg Warteliste

Dieses Seminar ist der Aufbaustufe zugeordnet.

Beratungsgesprchen begegnen unvorhergesehenen Situationen Prsenz Souvernitt erfordern. spielt insbesondere Umgang Studierenden Kolleginnen Kollegen Begriff Status Schauspielmethodik verwendet Rolle. Seminar Teilnehmenden Mglichkeit Herausforderungen Techniken Theaterbereich nhern. bungen setzen Position Auenwirkung auseinander erproben Gelassenheit berzeugungskraft. Darber hinaus trainieren verschiedene Improvisationstechniken schlagfertig flexibel spontan unvorhergesehene reagieren knnen. schauspielerischen Vorkenntnisse bentigt. Inhalte Schauspielmethodiken Training Bedarf bietet Eltern-Service-Bro Universitt Bamberg Mitarbeiter Kinderbetreuung whrend Seminarzeiten Interesse Angebot melden mindestens Wochen Seminarbeginn entsprechendes organisiert 30.11.2017

Oberfranken

Details zeigen Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Anmeldung nach Login

Heinke Deloch

Gesunder Umgang mit beruflichen Belastungen

Grund- und Aufbaustufe 8 AE im Bereich D
Beginn: 01.12.2017 PROFiL Anmeldung über Uni direkt

01.12.2017

Oberbayern

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Paul Dölle

Prezi und PowerPoint in der Lehre nutzen

Grund- und Aufbaustufe 10 AE im Bereich B
Beginn: 01.12.2017 Universität Augsburg Anmeldung über Uni direkt

01.12.2017

Schwaben

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Dzifa Vode

Schreiben in die Lehre integrieren

Grund- und Aufbaustufe 6 AE im Bereich A
6 AE im Bereich E
Beginn: 01.12.2017 PROFiL Anmeldung über Uni direkt

01.12.2017

Oberbayern

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

A6-1702: Kooperative Lernformen gestalten

Vertiefungsstufe 5 AE im Bereich F
Beginn: 01.12.2017 ZHW Anmeldung über Uni direkt

01.12.2017

Oberpfalz

Information & Buchung nur direkt über die Seite der veranstaltenden Institution möglich

Cordula Schwiderski

Peer-Feedback und Peer-Reviews in Moodle durchführen

Grund- und Aufbaustufe 3 AE im Bereich A
3 AE im Bereich D
Beginn: 01.12.2017 Otto-Friedrich-Universität Bamberg freie Plätze barrierefreier Zugang

Das Seminar ist der Aufbaustufe zugeordnet.

Achtung: Dieses Seminar wird für den Zertifikatserwerb an der Universität Bamberg als Evaluationsseminar anerkannt.

Peer-Feedback Mglichkeit fremde Meinung Studienleistung einzuholen. Gleichzeitig Methode hilfreiche Vorbung blichen Peer-Reviews. Workshop diskutieren unterschiedliche Szenarien Umsetzung. lernen verschiedene Aktivitten Moodle kennen -Review-Szenarien initiieren durchfhren Aktivitt Gegenseitige Beurteilung). Whrend Workshops einzurichten Feedback-Geschehen betreuen. Voraussetzung Grundlegende Erfahrungen Einrichten Kursen Moodle. Inhalte Diskutieren unterschiedlicher Umsetzung Kennenlernen verschiedener Peer-Feedback-Szenarien Betreuen Moodle-Aktivitten (Forum gegenseitige Beurteilung) Bedarf bietet Eltern-Service-Bro Universitt Bamberg Mitarbeiter Kinderbetreuung whrend Seminarzeiten Interesse Angebot melden mindestens Wochen Seminarbeginn entsprechendes organisiert 01.12.2017

Oberfranken

Details zeigen Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Anmeldung nach Login
Meine Merkliste

Sie haben noch keine Seminare auf der Merkliste.

Um Seminare buchen zu können müssen Sie sich zuerst einloggen (siehe oben) oder neu registrieren.

Jetzt registrieren

Seminare als RSS-Feed abonnieren

Feedback



logo-bmfbf