Kollegiale Hospitation virtueller Lehr-Lern-Szenarien

Bei einer kollegialen Hospitation besuchen sich Dozentinnen und Dozenten in ihren Lehrveranstaltungen, um sich gegenseitig Feedback zu ihrer didaktischen Planung und Gestaltung, Präsentationstechniken oder ihrem Umgang mit Studierenden zu geben.

Lehrende profitieren dabei von einer direkten Rückmeldung zu ihrem Unterricht durch einen Kollegen oder einer Kollegin auf Augenhöhe. Auch durch den Besuch einer anderen Lehrveranstaltungen können neue Anregungen zu Methodik und Didaktik sowie ein Qualitätsbewusstsein für gute Lehre entwickelt werden.


Im Sommersemester 2020 werden wir leider keine klassischen Hospitationen in Lehrveranstaltungen durchführen können. Aber natürlich klappt eine Hospitation auch virtuell. Feedback auf die didaktische Durchführung von Webinare, das Konzept eines E-Learning-Moduls oder die Präsentationstechniken in der Voreslungsaufzeichnung - es gibt viele Möglichkeiten, sich auch in virtuellen Lehr-lern-Szenarien Feedback zu holen.


So läuft die kollegiale Lehrhospitation ab:

  1. Durcharbeiten des Online-Kurses zur kollegialen Hospitation (24.04.2020 bis 04.05.2020; ca. zwei Stunden Zeitaufwand).
    Im Online-Kurs stellen wir Ihnen die Methode und den Mehrwert der Hospitation vor, Sie erhalten das didaktische Handwerkszeug für die Durchführung der Hospitationen und lernen Feedbackregeln für konstruktive Rückmeldung kennen. Außerdem bilden Sie online Tandems.
  2. Mai bis Juli 2020: Gegenseitiger Besuch in Ihren Lehrveranstaltungen und Feedbackgespräche.
  3. Bis Ende Juli 2020: Anfertigung eines Reflexionsberichtes (3-5 Seiten).

Sie sollten im aktuellen Semester eine Lehrveranstaltung betreuen, in der hospitiert werden kann!


Wichtige Information für Personen, die NICHT an der FAU lehren:
Lehrende anderer Bayerischer Universitäten sind im Online-Kurs zur Vorbereitung auf die kollegiale Hospitation herzlich willkommen. Damit sich der organisatorische Aufwand gering hält, bitten wir Sie jedoch bereits vor Kursbeginn eine Lehrperson an Ihrem Standort ausfindig zu machen, die gerne ein Hospitations-Tandem mit Ihnen bilden möchte. Die Person sollte sich ebenfalls für den Kurs anmelden, damit Sie beide mit der Methode, den Feedbackregeln usw. vertraut sind.
Für Rückfragen steht Ihnen Alessandra Kenner gerne zur Verfügung (alessandra.kenner@fau.de).


Weiterführende Informationen

... zur Kursleitung.
... zum Zertifikat Hochschullehre Bayern.


Ablauf: 
Online-Kurs zur selbständigen, zeitlich flexiblen Vorbereitung auf die Hospitation: 24.04. bis 04.05.2020
Kollegiale Hospitationen: Mai bis Juli 2020, Termine nach Vereinbarung
Reflexionsbericht: Abgabe bis Ende Juli 2020

Sie sollten im aktuellen Semester eine Lehrveranstaltung betreuen, in der hospitiert werden kann!

Wir empfehlen vorab den Besuch des Seminars "Grundlagen der Hochschuldidaktik" oder des Online-Kurses "Kompetenzorientierte Lernziele in der Hochschullehre". 

Universität: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Seminarleitung: Alessandra Kenner
Ort: FBZHL der FAU
Online-Kurs, Online-Kurs
virtueller Kurs, d.h. individueller Lernort an einem PC mit Internetzugang
Auf Google Maps anzeigen
Termine: 24.04.2020
02.06.2020 , 08:00 - 20:00 Uhr
Kosten:

Es fallen folgende Teilnahmegebühren an:

  • Lehrende einer Bayerischen Universität mit Vollzeit-Stelle (75-100%), 20 €
  • Lehrende einer Bayerischen Universität mit Teilzeit-Stelle (bis 74,9%), 12 €

Verfügbare Plätze: 20 Plätze, davon 16 frei
Stufe: Grund- und Aufbaustufe
Anrechenbare Stunden: Bereich D mit 10 Arbeitseinheiten
Für Kalender exportieren Auf Merkliste setzen Fragen an den Veranstalter Anmeldung nach Login
Meine Merkliste

Sie haben noch keine Seminare auf der Merkliste.

Um Seminare buchen zu können müssen Sie sich zuerst einloggen (siehe oben) oder neu registrieren.

Jetzt registrieren

Seminare als RSS-Feed abonnieren

Feedback